E-Invoicing Compliance News – April 2022

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand in Sachen elektronische Rechnung! Als weltweit führender Anbieter von KI-gesteuerten Lösungen für die Prozessautomatisierung, hilft Esker Unternehmen bei der Einhaltung der Compliance

LÄNDERUPDATES

EUROPA

EUROPÄISCHE UNION – Am 10. März 2022 verabschiedete das Europäische Parlament eine Resolution, die Empfehlungen zur Harmonisierung der EU-weiten E-Rechnungsverordnungen enthält. Mehr

BELGIEN – Der Geltungsbereich des bestehenden Gesetzes zur elektronischen Rechnungsstellung im B2G-Bereich wurde erweitert und gilt jetzt verbindlich für alle Transaktionen mit öffentlichen Verwaltungen in Belgien. Mehr

ITALIEN – Die Frist für die E-Rechnungspflicht für grenzüberschreitende Transaktionen wurde auf den 1. Juli 2022 verschoben. Ab diesem Datum müssen italienische Unternehmen jede Rechnung, die sie im Ausland erhalten oder versenden, auf der SDI-Plattform anmelden.

RUMÄNIEN – Unternehmen, die risikoreiche Finanzprodukte anbieten, müssen sich ab dem 1. Juli 2022 auf das neue rumänische e-Factura-System einstellen. Mehr

SPANIEN – Das Finanzministerium hat einen Entwurf veröffentlicht, der die Umsetzung neuer Anforderungen an den Rechnungsinhalt, einschließlich QR-Codes und die Erstellung von Rechnungsdatensätzen, ab Januar 2024 vorschreibt. Mehr

ASIEN

INDIEN – Das indische Central Board of Indirect Taxes and Customs (CBIC) hat eine Mitteilung herausgegeben, in der der jährliche Schwellenwert für die obligatorische elektronische Rechnungsstellung ab April 2022 auf einen Umsatz von 20 Milliarden Rupien gesenkt wird. Mehr

LATEINAMERIKA

PARAGUAY – Ab Juli 2022 wird die Verwendung des Integrierten Nationalen Elektronischen Fakturierungssystems (Es. Sistema Integrado de Facturación Electrónica Nacional -SIFEN -) für bestimmte Steuerpflichtige schrittweise obligatorisch werden. Es soll bis Oktober 2024 alle Steuerpflichtigen erfassen, die im Land wirtschaftliche Tätigkeiten ausüben. Mehr

AFRIKA

ÄGYPTEN – Es wird erwartet, dass alle elektronischen B2B-Rechnungen ab April 2023 von der Regierung genehmigt werden müssen. (Billentis)

Quellen: Sovos & Billentis

VOLLSTÄNDIGE COMPLIANCE MIT ESKER!

Esker stellt die elektronische Rechnungsstellung für Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten in mehr als 60 Ländern der Welt sicher: Kontakt

Unsere interaktive Karte zeigt Ihnen, in welchen Ländern wir Ihnen helfen, durch das komplexe Universum der elektronischen Rechnungsstellung zu navigieren. Hier geht es zu interaktiven Karte (Englisch)

Peter Gatzen

Marketing Manager bei Esker Deutschland mit Fokus auf Debitorenbuchhaltung und elektronischem Datenaustausch (EDI).

More Posts - Website