Rückblick Nissen & Velten Anwenderkonferenz 2018

Am 25. Oktober 2018 war es wieder Zeit für die alljährliche Nissen & Velten Anwenderkonferenz. Der ERP-Anbieter hatte seine Anwender in den Europa-Park Rust geladen, um, flankiert von einer begleitenden Ausstellung zahlreicher Partner, über neue Trends zu sprechen und die neuesten Entwicklungen rund um das hauseigene ERP “eNVenta” vorzustellen. Als längjähriger Partner von Nissen & Velten war auch die e-integration vor Ort.


Nach der Begrüßung stand das Thema “Zukunft” auf der Agenda. In zwei Vorträgen wurden die Möglichkeiten der Digitalisierung im Allgemeinen und für das Nissen & Velten-ERP selbst erläutert. Im Anschluss wurden neue Features von eNVenta 4 vorgestellt. Danach teilten sich die Teilnehmer auf mehrere “Breakout-Sessions” auf, deren Themen breiter gestreut waren. Am späteren Nachmittag stand unter anderem noch das Thema “ZUGFeRRD” auf der Agenda.

Infostand der e-integration mit toller Resonanz

Zwischen e-integration und Nissen & Velten gibt es seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft, viele e-integration-Kunden nutzen eNVenta als zentrales ERP-System. Auch deshalb ist die e-integration seit einigen Jahren auf der begleitenden Ausstellung der Anwenderkonferenz vertreten.

Der Infostand wurde auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Von den rund 230 Teilnehmern fanden viele den Weg zum kurzen Gespräch an den Stand, um über die Möglichkeiten des elektronischen Datenaustauschs informiert zu werden oder einen kleinen Plausch unter bekannten Gesichtern zu halten.

Peter Gatzen

Marketing Manager bei Esker Deutschland mit Fokus auf Debitorenbuchhaltung und elektronischem Datenaustausch (EDI).

More Posts - Website

Leave a Reply