Trendstudie EDI 2019 – Ergebnisbericht

Fazit: EDI bleibt – das bestätigen die Ergebnisse der Trendstudie EDI 2019 – ein „Evergreen“ beim Austausch von Geschäftsdaten zwischen Unternehmen.

Das Konzept ist tief in den zentralen Geschäftsprozessen der Unternehmen verwurzelt und so wird auch zukünftig weiter in EDI-Lösungen und deren Weiterentwicklung investiert.

Von Mai bis Juli 2019 beteiligten sich 140 Teilnehmer an der Studie. Ziel war es:

  • einen aktuellen Status zum Einsatzgrad von EDI in Unternehmen zu ermitteln,
  • die aktuellen Einsatzbereiche von EDI in Unternehmen zu bestimmen,
  • die zukünftigen Planungen zum Einsatz von EDI-Lösungen zu erfragen,
  • Verantwortlichkeiten zum Thema EDI in den Unternehmen zu klären.

Die wichtigsten Ergebnisse wurden im Ergebnisbericht zusammengefasst und kommentiert. Zusätzlich nehmen Dr. Rafael Arto-Haumacher, Country Manager Esker Deutschland, und Michael Walther, Geschäftsführer der Esker-Tochter e-integration | Esker EDI Services, in einem Interview zu den Ergebnissen der Trendstudie EDI 2019 Stellung.

Lesen Sie jetzt die Trendstudie EDI 2019!

Leave a Reply