e-integration engagiert sich bei EESPA und schließt Kooperationen

Die Welt der B2B-Kommunikation ist eng miteinander verwoben – das liegt in der Natur der Sache! Insbesondere auch die Dienstleister in diesem Umfeld arbeiten oft und effektiv im Interesse ihrer Kunden zusammen. Esker, und damit auch sein interner EDI Spezialist, die e-integration GmbH, ist Mitglied der European E-Invoicing Service Providers Association (EESPA) und engagiert sich auch auf dieser Ebene für ein gutes Miteinander.

Vor acht Wochen fand in Schweden die EESPA-Konferenz statt, an der auch Esker und e-integration teilgenommen haben. Das Engagement in Vereinigungen wie der EESPA ist wichtig, findet Michael Walther, der Managing Director der e-integration GmbH: “Es ist entscheidend, dass wir Dienstleister für unsere Kunden reibungslos zusammenarbeiten. Die Verbindungen werden immer schneller und reicher an Informationen. Es ist unerlässlich, die ständige Weiterentwicklung aktiv mitzugestalten. Diese Möglichkeit haben wir bei der EESPA und nehmen sie gerne an!”.

Die Esker-Delegation führte zahlreiche Fachgespräche und zeigte sich im Nachgang zur Veranstaltung optimistisch, was die weitere Verbreitung von E-Invoicing in Europa betrifft. “Das Thema wird immer wichtiger”, so Walther, “das ist nicht nur unsere Wahrnehmung, sondern die aller Anbieter in diesem Bereich”. Der Bedarf zur Zusammenarbeit, um E-Invoicing weiter voran zu treiben, ist also groß wie nie.

Kunden profitieren von Kooperationen

Im Umfeld der Konferenz hat e-integration Kooperationsvereinbarungen mit zwei weiteren Anbietern geschlossen, der TrueCommerce, Inc. und der Basware Corporation. Mit beiden Unternehmen wurde ein “Model Interoperability Agreement” (MIA) nach Vorlage der EESPA geschlossen. Beides sind Anbieter von EDI-Dienstleistungen mit eigenen Netzwerken.

e-integration Kunden profitieren von den Kooperationen. Ein- und ausgehende Nachrichten zu den EDI-Netzwerken von TrueCommerce und Basware können jetzt ohne großen Aufwand abgewickelt werden. Denn mit der Vereinbarung wird eine standardisierte Schnittstelle zwischen den EDI-Netzwerken der Anbieter geschaffen, sodass Nachrichten problemlos zwischen den Netzwerken ausgetauscht werden können.

Peter Gatzen

Marketing Manager bei Esker Deutschland mit Fokus auf Debitorenbuchhaltung und elektronischem Datenaustausch (EDI).

More Posts - Website

Leave a Reply